Gesetzliche Grundlagen

Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 bietet mit der Website www.dresden2025.de einen Teledienst an. Dieses Portal unterliegt damit den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG). Im Übrigen findet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (EU-DSGVO) Anwendung.

Automatische Datenerfassung

Die Nutzung dieser Website ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug unmittelbar herstellen lässt.

Beim Zugriff auf das Portal werden zum Zwecke der Sicherheitskontrolle folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des nutzenden Hosts
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Clientsoftware des anfordernden Rechners, d.h. in der Regel Browsertyp und gewünschte Zugriffsmethode/Funktion
  • übermittelte Eingabewerte (z.B.: Suchbegriffe)
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (z.B.: Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt) und der Namen der angeforderten Datei

Die erfassten Daten werden nach erfolgter Sicherheitskontrolle nach spätestens zehn Tagen gelöscht.

Für statistische Zwecke nutzen wir eine Installation der Analyse-Software Matomo (ehemals Piwik), die vollständig innerhalb des Rechenzentrums des Eigenbetriebs IT-Dienstleistungen der Landeshauptstadt Dresden betrieben wird. Vollständige IP Adressen werden dabei nicht verarbeitet und nur verkürzt gespeichert.

Der Datenerhebung und -speicherung durch Matomo kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden:

Tracking zulassen:

Ihr Besuch auf unserer Seite wird nicht erfasst.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten für den Versand des Newsletters

Die Nutzung des Newsletters setzt die freiwillige Eingabe persönlicher Daten voraus, um die angeforderten Leistungen erfüllen zu können. Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für den Zweck des Newsletterempfangs erfasst und gespeichert. Sie werden in keinem Fall Dritten zugänglich gemacht. Zum Empfang des Newsletters des Kulturhauptstadtbüros Dresden 2025 muss eine gültige E-Mail-Adresse eingegeben werden. Diese wird in einer Datenbank gespeichert und ist Grundlage für die Ausführung des Dienstes. Die verzeichnete E-Mail-Adresse dient zugleich als Zugang für den Nutzer, seine Einstellungen zu modifizieren oder den Bezug des Newsletters zu beenden. Wir nutzen Newsletter2Go als Dienstleister für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen dieser Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Newsletter2Go. 

Ihre Rechte

Die Verarbeitung persönlicher Daten erfolgt mit Ihrem Einverständnis. Nach Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO werden Sie über folgende Rechte informiert:

  • Sie können nicht gezwungen oder gedrängt werden, das Einverständnis aufrechtzuerhalten.
  • Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nach Widerruf werden Ihre Daten gelöscht.
  • Sie haben gegenüber der Landeshauptstadt Dresden bzw. gegenüber der zuständigen Fachbehörde folgende Rechte: nach Art. 15 EU-DSGVO ein Auskunftsrecht, nach Art. 16 EU-GSDVO das Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten, nach Art. 17 EU-DSGVO das Recht auf Löschung bzw. Vergessenwerden, nach Art. 18 EU-DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
  • Sie haben das Recht, nach Art. 77 EU-DSGVO Beschwerde gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu erheben

Wahrung der Vertraulichkeit

Die mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten betrauten Beschäftigten der Landeshauptstadt Dresden und die Beschäftigten der durch die Landeshauptstadt Dresden beauftragten Institutionen sind auf das Datengeheimnis bzw. zur Vertraulichkeit nach Art. 29 sowie Art. 32 Abs. 4 EU-DSGVO verpflichtet. Es wurden vertraglich abgesicherte Maßnahmen getroffen, damit die datenschutzrechtlichen Regelungen auch von Externen beachtet werden.

Aktive Komponenten

Im Portal werden weder Java-Applets noch ActiveX-Controls eingesetzt. Javascript wird in begrenztem Umfang genutzt. Die Deaktivierung von Javascript im Browser schränkt die Nutzbarkeit der Anwendung nicht prinzipiell ein.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Sie erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Hier können Sie festlegen, ob Sie Cookies zulassen oder ablehnen möchten.

Online-Nutzung von Adobe-Schrifttypen

Auf dresden2025.de kommen Schriftarten zum Einsatz, auf die online via Adobe Typekit zugegriffen wird. Datenschutzrelevante Informationen dazu finden Sie hier: Datenschutzgrundsätze für Typekit von Adobe

Externe Links

Die Seiten von dresden2025.de enthalten Links (Verzweigungen) zu anderen Internetseiten. Solche Links sind durch bestimmte Symbole und meist durch die explizit ausgeschriebene Internetadresse erkennbar. Beim Ausführen externer Links wird ein neues Browserfenster geöffnet, sofern beim Nutzer JavaScript aktiviert ist.

Die Landeshauptstadt Dresden übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte anderer Internetseiten, die über Links aus dem Verwaltungsportal erreicht werden. Die Links werden bei der Einbindung nur kursorisch geprüft und bewertet. Eine kontinuierliche inhaltliche Prüfung ist weder beabsichtigt noch möglich.

Bitte beachten Sie:

Ihre Mitteilung an uns über E-Mail wird nicht automatisch verschlüsselt. Ohne Verschlüsselung ist die Kenntnisnahme durch Dritte nicht ausgeschlossen.
Sofern Sie eine Antwort wünschen, gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Beantwortung durch eine ebenfalls unverschlüsselte E-Mail einverstanden sind, wenn unsere Antwort auch nach ihrem Inhalt keiner Verschlüsselung bedarf.

Wünschen Sie generelle Informationen zum Datenschutz bei der Stadtverwaltung, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden. Weitere Informationen und Kontaktangaben finden Sie hier:

Datenschutzbeauftragter der Landeshauptstadt Dresden
0351- 4881906