© Max Lautenschläger
24.8.2019

Orte des Miteinanders

Lust auf eine Stadt mit mehr Miteinander? Dann feiern Sie doch mit – an den Orten des Miteinanders. Denn Begegnungen regen zum Dialog an: Wie erleben wir unsere Stadt und wie können wir sie gemeinsam gestalten? Wer wohnt in meiner Nachbarschaft und wie finden wir zusammen eine
neue Heimat? Diese Fragen bewegen Dresden und Europa. Suchen Sie sich Orte und Veranstaltungen aus und kommen Sie vorbei. Alle Aktionen sind kostenfrei und laden zum Mitmachen ein.

Programm

AUGUST

  • Steinzeit-Erlebnistag
    An authentischer Stelle geht es auf Beutejagd. Mit Speer, Pfeil und Bogen werden Palisaden gebaut, urzeitlich Feuer gemacht oder Keramik getöpfert. Kulinarisch gibt es neben dem „neolithischen Frühstücksbrei“ natürlich auch weitere Köstlichkeiten.
    WANN 24. August 2019, 12 – 22 Uhr
    WO Fritz-Meinhardt-Straße, in Höhe Bushaltestelle Altnickern
    WER Heimatverein Prohlis e. V.

SEPTEMBER

  • KlangHufen
    Für einen ganzen Sonntagnachmittag werden die Hufewiesen in Trachau wieder in einen Ort der Klangpoesie und Lauschkultur verwandelt. Dabei breiten Anwohnerinnen und Anwohner, Kulturinstitutionen aus der Nachbarschaft wie z. B. das Theaterhaus Rudi und die Musikschule Goldenes Lamm aber auch Studierende der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden einen Klangteppich mit Musik und darstellendem Spiel und mehr aus.
    WANN 1. September 2019, 15 – 18 Uhr
    WO Hufewiesen (Zugänge über Gaußstraße und Pettenkoferstraße)
    WER Hufewiese Trachau e. V.

  • MikroMakroDresden
    Ein Tanzfilm für jede Dresdnerin und jeden Dresdner! Alle lernen gemeinsam eine Choreographie und filmen sie mit einer Drohne. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Voranmeldungen bitte unter: mikromakrodresden@gmx.de
    WANN 8. September 2019 (Generalprobe), 11 – 17 Uhr | 15. September 2019, 11 – 17 Uhr (Videoaufnahme)
    WO Waldspielplatz Albertpark (Fußballfeld), Fischhausstraße 12c
    WER Elena Cencetti, Francesca Mommo, Olimpia Scardi

  • Erzähl mir was!
    Zeitzeugen erzählen Kindern und allen anderen live vom Sachsenbad! Die Geschichten werden zu Bildern, kreativ, bunt, laut! Ein künstlerisches Mehrgenerationenprojekt mit Emotion und Kreativität.
    WANN 8. September 2019, 11 – 14 Uhr
    WO Sachsenbad, Wurzener Straße 18
    WER Pro Pieschen e. V.

  • Dancewalk
    Dresden ist eine bewegte Mitmachaktion quer durch die Stadt. Dancewalkerinnen und Dancewalker tanzen mit Kopfhörern ausgestattet zur gleichen Playlist entlang einer Route.
    WANN 8. September 2019, 14 Uhr
    WO 14 Uhr Start: Projekttheater, Ziel Hellerau |16 Uhr Start: Festspielhaus Hellerau durch die Gärten von Hellerau
    WER Franziska Kusebauch & Wagner Moreira

  • Silent|cinema
    Silent|cinema zeigt zwei Dokumentarfilme. Themen sind Migrationsgesellschaft und Neue Heimat. Mit anschließendem Filmgespräch. Bitte Kopfhörer, Decke und evtl. warme Kleidung mitbringen.
    WANN 14. September 2019, 18 – 22 Uhr
    WO Waldschlösschenbrücke
    WER Cine|divers e. V.

  • Verborgenes an den Ufern der Stadt – eine Erzählkarawane: Geschichten am Fluss.
    Entlang der Elbe zieht eine Karawane aus Erzählern, Künstlern, Musikern und Gästen. Beim Rasten berichten sie von mutigen Menschen, Tieren, Engeln und anderen Wesen am Ufer des Flusses.
    WANN 22. September 2019, 11 – 18 Uhr (bei schlechtem Wetter: 29. September 2019, 11 – 18 Uhr)
    WO Treffpunkt: Unter dem Blauen Wunder,
    Zielort: Japanisches Palais
    WER Erzählraum e. V. & Neuer Sächsischer Kunstverein e. V.

  • Essen in Dresden: Gruß aus der Küche
    Beim gemeinsamen Essen sollen alle Beteiligten herausfinden, welchen Geschmack Dresden hat. Alle begeben sich in einen kulinarischen Austausch, teilen ihre Lieblingsrezepte und kosten im Gegenzug Fingerfood von Schmidt‘s Restaurant.
    WANN 22. September 2019, 11 – 16 Uhr
    WO Am Neustädter Elbufer neben der Augustusbrücke
    WER Ernährungsgeschichte in Sachsen e. V.

OKTOBER

  • Dance. State of Reality
    „Dance. State of Reality“ ist eine mobile Intervention im öffentlichen Raum. Der Flash-Mob-Charakter weckt die Aufmerksamkeit für die Poesie des Alltages, des Daseins und des Tanzes. Eine Einladung den Alltag zu entschleunigen, das „Hier & Jetzt“ in den Vordergrund zu rücken.
    WANN 3. Oktober 2019, 10 – 14 Uhr (Workshop)| 4. Oktober 2019, 15.30 – 18.30 Uhr (Workshop)| 5. Oktober 2019, 10 – 15 Uhr (Intervention)
    WO Am Neustädter Elbufer neben der Augustusbrücke
    WER C.O.R.E. Creating Opportunities of Research & Explorations - Helena Fernandino & Wagner Moreira (BRA/D)

  • Dancewalk
    Der Dancewalk Dresden ist eine bewegte Mitmachaktion quer durch die Stadt. Dancewalkerinnen und Dancewalker tanzen mit Kopfhörern ausgestattet zur gleichen Playlist entlang einer Route.
    WANN 16 Uhr Start: am Dr.-Külz-Ring / Ecke Seestr. Dancewalk durch die Altstadt
    WO Dancewalk durch die Altstadt
    WER Franziska Kusebauch & Wagner Moreira

  • Frei Schweben
    Die Zuschauerinnen und Zuschauer erleben eine Performance am Tuch und können anschließend Leichtigkeit und schwerelose Zustände am eigenen Leib erfahren und mitspielen. Wer will, bringt Instrumente mit und jamt mit.
    WANN 13. Oktober 2019, 10.30 – 13 Uhr
    WO Max-Planck-Institut, Pfotenhauer Straße 108
    WER Gabriel Jurado & Franziska Kusebauch

  • Dancewalk
    Der Dancewalk Dresden ist eine bewegte Mitmachaktion quer durch die Stadt. Dancewalkerinnen und Dancewalker tanzen mit Kopfhörern ausgestattet zur gleichen Playlist entlang einer Route.
    WANN 13. Oktober 2019, 15 Uhr 15 Uhr Start: vorm Hygiene Museum - Dancewalk durch den Großen Garten 
    WO Vom Großen Garten zum Hygienemuseum
    WER Franziska Kusebauch & Wagner Moreira

NOVEMBER

  • Lebendig miteinander arbeiten
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich an einem Wochenende fotografisch, malerisch und textlich mit den Themen „Lebendig miteinander arbeiten“ sowie „Arbeitswelten von heute und morgen“ auseinander.
    WANN 2. 3. November 2019, 11 – 17 Uhr
    WO Quartier 22, Bautzner Straße 22, Hinterhaus, 4. OG
    WER Quartier 22 Coworking Dresden

  • Auf den Spuren von Victor Klemperer - „Wie wollen wir zukünftig in unserer Gesellschaft zusammenleben?“
    In Gedenken an Victor Klemperer werden an verschiedenen Orten in Löbtau das Zusammenleben in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart betrachtet.
    WANN 9. November 2019, 10 – 18 Uhr
    WO Löbtop e. V., Deubener Straße 24
    WER Löbtop e. V.

  • Miteinander Wohnen
    Farbwerk e. V. legt den Fokus auf den kleinsten Ort des Miteinanders – den Wohnraum. Besondere Dresdner Wohnprojekte präsentieren sich in einem künstlerisch interaktiven Format und laden dazu ein, Wohnen anders zu denken.
    WANN 16. & 17.11.2019 - Zeiten Samstag 16.11.2019 15 – 18 Uhr – Ausstellungseröffnung plus Impulsvorträge Sonntag 17.11.2019 10 – 18 Uhr Dialog mit Bibliothek der lebendigen Bücher, künstlerische Interventionen
    WO Zentralwerk - Riesaer Str. 32
    WER Farbwerk e.V