© Sven Döring
11.10.2019

Neue Heimat Dresden 2025 - Showroom

Mit der Vernissage am 11. Oktober und der zweiten Veranstaltung innerhalb der Reihe „Neue Heimat Talks“ präsentiert das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 nicht nur die gesamten Inhalte des Bewerbungsbuches, sondern gibt auch allen Kooperationspartnern der Leitprojekte der Bewerbung sowie den Akteuren aus dem Plattformprozess die Möglichkeit, ihre Arbeit, Ideen und Visionen für eine Neue Heimat Dresden 2025 auszustellen. Mit einem speziellen Slot von und für Migranten-Communities unterstreicht das Programm die POWER OF STRANGENESS, die mit der Kulturhauptstadtbewerbung verbunden sein wird. Ein Highlight der Ausstellung wird die Performance des indonesischen Künstlers Uji Handoko Eko Saputro (Hahan) sein, der aktuell auf unsere Einladung zu einer Recherche in Dresden ist. Mit einer kraftvollen Verabschiedung der Dresdner Präsentations-Delegation im Dezember nach Berlin endet das Veranstaltungsjahr des Kulturhauptstadtbüros.

In Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden.