© Johnson Wang
16.11.2019

Heimat im Netz

Schreibwerkstatt Heimat.Heute im Gespräch über digitale Literatur und Autorschaft

Wie verändert sich Autorschaft im digitalen Zeitalter? Autoren-Websites geraten zur Lesebühne, Literaturverlage nutzen kollaborative „social-writing“-Formate zur Kundenbindung. Doch stirbt die „gute“ Literatur wirklich am Algorithmus, wie der Schriftsteller Ernst-Wilhelm Händler warnt? Nachwuchsautorinnen und -autoren der Dresdner Schreibwerkstatt Heimat.Heute unter der Leitung von Kurt Drawert und Julia Meyer diskutieren im Publikumsgespräch.

Moderation: Uta Hauthal (freie Schriftstellerin, Dresden) und Julia Meyer (SLUB Dresden)


Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Autorinnen und Autoren der Schreibwerkstatt

  • David Blum, Leipzig
  • Christian Engel, Berlin
  • David Jokschat, Berlin
  • Katharina Kaps, Berlin
  • Jill-Francis Käthlitz, Cottbus
  • Krisha Kops, München
  • Amanda Lasker-Berlin, Ludwigsburg
  • Martine Lombard, Strasbourg
  • Gorch Maltzen, Erfurt
  • Silke Peters, Stralsund
  • Angela Regius, Darmstadt
  • Laura Karoline Rogalski, Berlin
  • Sigune Schnabel, Düsseldorf
  • und Kurt Drawert, Darmstadt