© Peter R. Fischer
21.6.2019

Fête de la musique meets Europe 2019

Musik – umsonst und draußen – je vielfältiger, desto besser“ heißt es weltweit bei der Fête de la Musique. Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 setzt den Fokus auf Europa und gibt dem langjährigen Format den Zusatz „meets Europe“, um die europäische Dimension der Kulturhauptstadtbewerbung zu unterstreichen sowie die Kooperationen mit Dresdens Partnerstädten zu festigen.

Die Bands Barb'd Wire aus Coventry und Notopop aus Wroclaw (Breslau) feiern mit ihren Auftritten den 60. Geburtstag der Städtepartnerschaft. Die Straßburger Band Prokop setzt den langjährigen Bandaustausch zwischen Dresden und der Stadt im Elsass fort. Neben internationalen Gästen treten Dresdner Künstler und Chöre auf wie Gerhard Schöne, die TAM TAM-Combony, sowie Konrad Küchenmeister. Das Motto der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung „Neue Heimat Dresden 2025“ wird selbstverständlich auch auf der Bühne eine Rolle spielen.

In Kooperation mit Kultur Aktiv e. V. und dem Institute français Dresden.

Programm

Freitag, 21. Juni 2019

17:00 Uhr | Paula Peterssen Band (D) | Liedermaching between the Lines
18:00 Uhr | Prokop (F) | Chanson aus der Partnerstadt Strassbourg
19:00 Uhr | Tam Tam Combony (D) | Extreme-Covering im Sitzen
20:30 Uhr | Konrad Küchenmeister (D) | Loop-Entertainment XXL

Gäste: Annekatrin Klepsch | Beigeordnete für Kultur und Tourismus
Aftershow: 22:00 Uhr Fête pour Francophile - "Fête de la Musique" Spécial | Ostpol Dresden

Samstag, 22. Juni 2019

15:00 Uhr | K01 (D) | Schülerband des Romain-Rolland-Gymnasium
16:45 Uhr | Gerhard Schöne (D) | Familienprogramm | Für 4-99.
18:30 Uhr | Barbdwire (UK) | Ska Tunes aus Coventry Coventry
19:45 Uhr | Tumba-ito | Latin Dresden
21:00 Uhr | NOTOPOP (PL) | Catchy Electronika aus Breslau

Gäste: Dirk Hilbert | Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden

Impressionen 2019