18.1.2018

2. Zukunfts­konferenz der Kinder

Stadtvorstellungen, Wohnkonzepte, Lebensentwürfe und Ansprüche an Gemeinschaft sind ständig in Veränderung und verlangen die Visionen von Kindern und Jugendlichen, um zukunftsfähig zu bleiben. Was gehört für Euch zu einem guten Miteinander und was braucht unsere Stadtgesellschaft, unser Wohnviertel und unsere Nachbarschaft? „Wie wollen wir (zusammen) leben?“ fragt die diesjährige Zukunftskonferenz der Kinder, an der auch in dieser Spielzeit vier Klassen der Klassenstufen fünf bis acht teilnehmen und sich künstlerisch-fragend mit der Stadt von morgen auseinandersetzen können. Jede Klasse arbeitet in einer Projektwoche mit einem Künstler / einer Künstlerin und trifft am Konferenztag auf die Fragen und Antworten der anderen Klassen.

In Zusammenarbeit mit dem tjg. theater junge generation.