© Patrick Tomasso
15.9.2019

Heimat.Heute

Lesung und Diskussion

Heimat als Ort oder Sprache? Als Utopie oder Verwerfung? Junge Dresdner Autoren und Autorinnen sind eingeladen, sich auf den Begriff "Heimat" im Rahmen einer vierteiligen Schreibwerkstatt einzulassen. Die Ergebnisse der ersten Werkstatt werden in Lesungen und Gesprächen mit Kurt Drawert und Dr. Julia Meyer am Sonntagvormittag öffentlich vorgestellt.

Begrüßung

  • Holk Freytag, Präsident der Sächsischen Akademie der Künste
  • Dr. Achim Bonte, Generaldirektor der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
    Vertreter der Landeshauptstadt Dresden
  • Annekatrin Klepsch, Zweite Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur und Tourismus
  • Einführung und Moderation: Dr. Julia Meyer, Literaturwissenschaftlerin SLUB

Die Leitung der vierteiligen Werkstatt übernimmt Kurt Drawert, Dresdner Stadtschreiber 2018.

Die Schreibwerkstatt findet an vier Wochenenden in Dresden an unterschiedlichen Orte statt. Den Auftakt macht die Sächsische Akademie der Künste, weitere Veranstaltungsorte sind die SLUB TextLab, August-Bebel-Str. 18, 01219 Dresden und das Deutsche Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden.

Die Termine
13.-15. September 2019
15.-17. November 2019
14.-16. Februar 2020
08.-10. Mai 2020

Die Abschlusslesung findet am 9. Mai 2020 statt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB Dresden) und der Sächsischen Akademie der Künste.